Der Swingerclub in Schleswig-Holstein!

Clubregeln Rules Klub Regler 

Swingerclub Schleswig-Holstein
 

Regeln, oder das Erste Mal in einem Swingerclub



Da stellt sich die Frage, was zieht man dort an?

Die Herren haben es ziemlich einfach. Es sollte nicht gerade die Graue mit den langen Beinen sein (innen mollig angerauht). Jeder hat doch einen netten Slip im Schrank, Retro oder auch etwas knapper. Schaut ansonsten mal in einem Sex-Shop vorbei, die bieten auch nette Unterwäsche an, mit passenden Shirts. Die Mädels packen doch gern "nett verpackte Geschenke" aus!

Die Damen sind da von Natur aus schon etwas einfallsreicher, von hübschen Dessous über knappe Kleidchen oder Lack und Leder...

Wenn man mal in entsprechenden Katalogen blättert, findet man (Mann/Frau) schon etwas passendes.


Was passiert so alles in einem Club?

Vorweg gesagt passiert nichts, was man nicht selbst möchte. Erstmal trifft man sich gemütlich an der Bar oder in der bequemen Sitzecke, führt lockere Gespräche und lernt sich kennen. Getränke und die Stärkung am kalt-warmen Buffet sind im Einrittspreis enthalten, denn wir wollen, dass unsere Gäste sich wohlfühlen und die Musik nicht den knurrenden Magen übertönen muss.

Wer dann möchte begiebt sich in die 1. Etage und macht es sich in unseren Kuschelzimmern gemütlich bzw. nutzt hierfür eine der Möglichkeiten in unserem großzügigen und sichtgeschützten Außenbereich. Wenn Ihr jemandem an Eurem Treiben teilhaben lassen wollt, solltet Ihr das in Form von Worten oder Gesten signalisieren. Ein fragender Blick, oder eine dezente Berührung sollte aussagen: "Ich würde gern dabei sein"

Jetzt kommt das große "ABER":
Wenn die Berührung abgewiesen wird, heißt das unmißverständlich "NEIN" und soll bitte auch konsequent so verstanden werden.
Nichts ist abtörnender, als aufdringliche Männer (sorry, aber es sind meistens die Männer), die ein "Nein" nicht akzeptieren wollen.

Deshalb nochmal ein gut gemeinter Tipp an die Solo-Männer:
Seid freundlich, respektvoll und zurückhaltend, dann habt ihr die größten Chancen bei Damen und Paaren.

Im eigenen Interesse sollte jeder auf Hygiene achten! Wer nicht weiß, wofür wir ausreichend Duschen angebracht haben, braucht sich nicht wundern, warum er von anderen Personen abgewiesen wird. Die in allen Zimmern ausgelegten Kondome sollen auch benutzt werden, wir wollen doch alle noch lange Spaß am Swingerleben haben.

Ebenso wollen alle Gäste Spaß an den Clubabenden haben. Aus diesem Grunde werden wir angetrunkenen und ungepflegten Personen keinen Zutritt gewähren.

Soloherren geben wir den Tipp, sich vorher anzumelden. Das Verhältnis zu den Paaren soll geregelt sein. Wenn der angestrebte Herrenüberschuß (nie mehr Solo-Herren als Paare) schon erreicht ist, werden wir einzelnen Herren keinen Einlaß mehr gewähren.

Webdesign EDV MAHO